• Sarah Neuwirth

Dein Stamm..

Immer mehr Menschen, die ich neu beginne zu sehen. Ganz normale Menschen, die große Seherinenn, Seher, Heilerinnen, Heiler, Kriegerinnen und Krieger und mehr sind. Manche bezeichnen sich gar nicht als solche, sehen sich so gar nicht. In every day life Begegnungen, als auch virtuell. Ich bin sehr dankbar dafür.


Im GUTEN und ECHTEN. Menschen die ganz andere Wege gehen, in anderen Spuren.

Menschen anderer Stämme, die dennoch von denselben Grundfesten sprechen und danach handeln. Auf ihre Weise, in ihren Lebensbereichen. Welch ein Geschenk.


Und das macht mich gerade sehr, sehr dankbar zu sehen, bei allem was auch Scheisse läuft. Die Stämme, Garden und Wissenden richten sich mehr und mehr auf, finden sich, nicken einander zu.


Wir sind da. Und ich habe meinen Stamm gefunden.


Mein Platz JETZT der Kriegerin, Heilerin und va auch LEHRENDEN leben. Der Liebenden auch, die langsam aus ihren Katakomben aufsteigt 😊


Um weitere Felsen in der Brandung "auszubilden", biegsam wie die Weide. In die eigene Stärke und Spuren führen.


Und da ist, neben allem zum Teil schnellen Wechsel in mir, eine große Grund Loyalität. Zu den Menschen meines Stammes und verwandter Stämme.


Ich hatte und habe dies bei gewissen Menschen immer schon. Viele Jahre zum Teil. Lange habe ich nicht verstanden warum. Fernab von Abhängigkeiten und blöden Scheiss Mechanismen, zu großer Nähe, Falschheit usw. Was ich auch mit vermischt hatte und es fühlt sich vielleicht so echt an dieser Schein. Tja, bis es gesehen ist. Bei Gott bis ins Letzte erfahren und aufgeräumt die letzten Jahre. Und wer weiß welche Details noch folgen werden.


Ehrlich mit sich sein. Das was gestern noch galt, gilt vielleicht heute oder morgen nicht mehr.


Sei der Wind, das Wasser, der Baum, die Sonne.


In die Aufrichtung und Würde. Egal, wie nah oder fern. Für manche und manches ziehe ich in den Kampf, wenn es denn sein muss! Doch ich wähle meine Kriegsfelder weise und wenn es andere Wege gibt, dann ist der andere Weg vorzuziehen! Es geht um die Aufrichtung und Bereitschaft.


Ich bin auch bereit für den Weg, den ich tief in mir fühle, alles zurück zu lassen, wenn es denn sein muss. Wenn es zu tun ist.


Ich war immer schnell, habe schnell gehandelt, voreilig auch immer wieder. Ja. JUNG auch eben an Jahren. Seit einigen Monaten ändert sich dies MASSIV. Ich warte ab, schaue mich um, lasse stehen und gebe Raum. Um dann akkurat entscheiden zu können.


Don't waste time, energy and movement.


⭐🐾⭐


Dein Stamm, deine Seele. Vertrauen, Wertigkeit, Würde und LIEBE. Wir haben ein Leben in all dem verdient, es ist unser Geburtsstern. Und ja, es wurde uns genommen.


Wir finden den Weg zurück! Viele gehen voraus. Gehen neben dir. Schau dich um.


Wir haben sicherlich alle viele Stämme, verwandte Seelen, uvm. Let us be open. Mutig und sanft-mütig.


In aller Klarheit. Das Schützen, Wahren und Hüten was wertvoll ist, wo das Herz ein zu Hause hat. Oh ja, diese Aufgabe nehme ich auch sehr ernst.


In Würde und Aufrichtung.

Im Schulterschluss. In einem ehrlichen. Fake und Verrat haben ausgedient. Judas Positionen müssen enden. Bei KLARER Sicht. Denn wir können es uns nicht leisten wieder leise vergiftet zu werden.


Für die kommenden Zeiten.. Denn sie werden fordernd genug werden hier in Mitteleuropa, nach dem was ich im Inneren sehe und fühle.


Von Herzen

Wir sind da..


Und. So wichtig. STEHE auch alleine GUT. Denn ein wahres sich verbinden und verbünden braucht die Möglichkeit und die Weisheit des absoluten ALLEIN-STANDES.


🐾🌍🐾




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hadern..