• Sarah Neuwirth

Gedankenpflege


Die Gedankenpflege wird oftmals entweder übertrieben und als alleiniges Allheilmittel angesehen oder nicht (mehr) weiter beachtet irgendwann auf dem spirituellen Weg.

Gedanken sind nicht Gefühle. Doch sie können diese hervorrufen und auch Gefühlsschleifen entstehen lassen. Ja, Gedanken sind mächtig. Sie zu strukturieren, ja auch zu kontrollieren finde ich einen wichtigen Aspekt. Damit ich zu den Zeitpunkten, wenn es das braucht, eine innere Stille herstellen kann. Meinen Gefühlen ihren vollen Raum geben kann. Plappernde Gedanken tragen einen so schnell weg von dem was zu tun und wahrzunehmen ist. Ich glaube das kennt jede/r.

  1. Gut. Ich bin jetzt wieder beim Fertigstellen des Rauhnächte Programmes. Und fluff... Ciao

0 Ansichten

AGB      IMPRESSUM     DATENSCHUTZ     KONTAKT 

© Sarah Neuwirth BSc

Webdesign by alchemilladesign