• Sarah Neuwirth

Magieschule - The next generation


The next generation..


In der Jurte und face to face ❤️

Ich freue mich, hier dem Ruf gefolgt zu sein, immer wieder in Wien auch Abende anzubieten. Wie oft wollte ich diese Kreise in Wien schon sein lassen über die Jahre. Die Ladies die hier dabei sind.. So manche die hier kommen und im Grunde diejenigen die seit Anfang an dabei sind, sind the next generation. Ganz junge Ladies von 18, 19 Jahren zum Teil. Auch ältere Semester, eine gute Mischung. 😊


Wisst ihr, das eine ist hier in diesen Kreisen zu erleben, man ist nicht verrückt oder schräg mit dem was man so in sich trägt und wahrnimmt. Damit wirklich GEHEN, einsetzen und tun ist das andere. Und darum geht's oft in Wien in den Kreisen. Dahin hat es jedes Mal geschoben, auch wenn ich anderes in Planung hatte. 😆🤣🙏


"Basics" umsetzen, die vielfach auch NICHT vermittelt werden da draußen. Was ich ja null verstehe, doch so ist es. Was Wahrnehmung, Intuition, Connection, Spirit, Protecten, Mentalfelder, Ausrichtung, Visionen, usw angeht.


Also für jeden wertvoll, denn auch ich trainiere und verfeinere stetig meine Baiscs. Die Basis ist der Anfang und das Ende. Stetig.


Und diese jungen Menschen sind oft noch so natürlich angebunden, da ist weniger bullshit Bingo im Sinn von aufgebauten spirituellen Konzepten da. A la..Was man tun und nicht tun darf oder wenn ich das aufgelöst habe, dann kann sich erst a und b in meinem Leben zeigen. Usw Halleluja.


Und ja, das ist mega, die jungen Ladies bringen so eine Frische mit für ALLE im Kreis. Auch für uns Veteraninnen dieser Wege. 🤣😆 Ja, ich bin auch noch jung, doch auf diesem Weg seit über 16 Jahren. 😊


Und wisst ihr wie oft Jugendliche zu hören bekommen, alles Scheiss was du tust? Ich bin so oft hellauf begeistert was hier von ihnen kommt und dann geht es ins Aufweiten, gleich umsetzen, üben, spüren, TUN. MEGA sag ich da nur. Da kann man arbeiten. Magie Schule 😊


Eine junge Lady sagte im Kreis letzten Freitag: "Oida, das ist ja wie Mathe!" Wir haben alle herzlich gelacht. 🤣


Ja. Energiearbeit kann man, wenn man möchte, mit Mathe vergleichen.. (Warum uns das wohl alle so madig gemacht wurde in der Schule? Auch eine spannende Frage, die man in ganz neuem Kontext lesen kann.)

Ich muss da wie dort wissen was ich wann und warum tue. Sonst lande ich nirgendwo und es kommt keine Lösung hervor. Bereit für neue Wege sein. Gleichungen lösen, Perspektiven einnehmen, rausnehmen, reinzoomen und rauszoomen können, usw. Und so wie in Mathe auch. Es gibt Rules & Laws und in denen kann ich mich dann spielerisch bewegen. Gleichzeitig OFFEN für die unbekannte Vulnerable, die es da wie dort gibt. Die Liebe, das Herz ❤️🙏


Der Kompass und die unberechenbare Tangente ist das Herz und auch unser Bewusstsein und Ehren des Nicht-Wissens in uns. So essentiell, EGAL wie weit ich meine zu sein! Im Grunde weiß ich nichts, dies lässt die Balance zu der großen Macht in uns sich herstellen.


Das Herz, das die Dogmen der alten Energielehre hinter sich lassen kann und neue Ufer erkunden lässt. Denn auch die Mathematik entwickelt sich stetig weiter, neue Rules & Laws werden entdeckt, die es ja auch gibt. Um Himmels Willen und die das alte Konstrukt komplett brechen lassen können und doch sich miteinander einfinden und ein tieferes Verständnis schenken können. Wenn es soweit ist. Ja.


Dann weiter, auch Vermittlung von ETHIK ist Thema. Doch das läuft eher im Hintergrund mit. NOCH. Vielleicht mache ich mal eine Ethik Einheit, doch das ist dann eher für diejenigen die wirklich in vertiefender Innenbildung und Lehre bei mir sind ❤️


Bodenständig mit all dem Unglaublichen an Gaben und Fähigkeiten, die in einem Jeden von uns liegen, wahrlich GEHEN. Wieder und weiter, für die nächsten Levels und Schritte. Die Jurte bietet hier einen Rau, zum Üben und Umsetzen. In einem geschützten Rahmen.


Die Ladies und vielleicht kommmen auch mal Gentlemen?, sollen ihre eigenen Brücken hierbei finden. Ihre Art und Weise die Gleichungen zu lösen. Ich gebe ein klares WIE mit, jedes Mal. Einfache Möglichkeiten, um das was vermittelt und erarbeitet wurde, selbst zu vertiefen, darin weiter zu gehen. Doch aus dem wiederum ihr Eigenes entstehen zu lassen, das gebe ich klar mit. Doch am Anfang ist es hilfreich mal zu kopieren, um über das Tun zu begreifen, lernen und verstehen. Dann, aus dem Verständnis kommt das Eigene 😊🙏


Selbst weiter forschen, gehen und umsetzen können. Denn es tut einfach nur gut, wenn man sich selbst immer mehr für voll nimmt, sich spürt und vertraut und umsetzt. Auf die Erde bringt. Den eigenen Wahrnehmungen vertrauen und sie immer besser lesen lernen. In jedem Lebensbereich. 😊


Die Kreise in der Jurte (Wien) finden übrigens monatlich statt.


Bist du das nächste Mal dabei?


Hier die aktuellen Termine: www.sarah-neuwirth.com/heilabend-jurte


Für Männer und Frauen übrigens 😊🙏


Eine lose Form der Magieschule ist hier entstanden und entsteht weiter. Oh, das gefällt mir 😀 mal sehen, was sich hier noch aufbauen wird.




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen